Sendung #26 mit Marco Nussbaum | N!R digitalupdate
Seite wählen

Sendung #26 mit Marco Nussbaum

30. September 2020 | 0 Kommentare

Marco Nussbaum – Unser Experte aus der Hotellerie 

Wir haben in unserer 26. Sendung #digitalupdate Marco Nussbaum, Co-Founder und CEO der Hotelmarke Prizeotel, zu Gast. Mit 26 wurde er Hoteldirektor, hat in Führungspositionen von renommierten Hotelketten gearbeitet und sich 2008 mit Prizeotel selbstständig gemacht. Seine über 30 Jahre Berufserfahrung machen ihn zu einem der Experten in der Hotelbranche.  

Wir möchten von ihm wissen, vor welchen Herausforderungen die Hotelbranche steht und welche Visionen er mit Prizeotel verwirklicht hat. 

Das Grundproblem der Hotelbranche 

Entgegen der Aussage von Prof. Dr. Klemens Skibickiwelcher in unserer 25. Sendung #digitalupdate letzte Woche zu Gast war, sieht Marco Nussbaum das Grundproblem der Hotelbranche nicht in der fehlenden Digitalisierung, sondern in der extremen Hochstufung dieser als Asset-Klasse: Jeder will in ein Hotel investieren und auf den Zug aufsteigen. Dadurch gab es bereits vor der Corona-Krise ein Überangebot. Der Großteil der Hotelbelastungen sind die Mieten. Diese Hauptlast muss nun von der Hotellerie gestemmt werden und wird nicht von anderen Parteien – den Investoren, den Vermietern oder auch von der Politik – mitgetragen. 

Differenzierungsfaktor Design-Hotel 

Zusammen mit seinem Gründungspartner, Dr. Zimmermann, hat Marco Nussbaum die Marke Prizeotel gegründet. Das erste Hotel der beiden wurde 2009 in Marcos Heimatstadt Bremen eröffnet 

Um sich von den anderen Hotelketten auf dem Markt zu differenzieren haben sie von Beginn an mit dem Designer Karim Rashid zusammengearbeitet. Daraus entstanden ist eine Hotelkette, welches komplett aus der Feder eines Designers stammt. Prizeotel ist abgefahren, bunt, quietschig und bietet somit genau den Differenzierungsfaktor, den ein Hotel braucht, um sich von seinen Mitbewerbern abzuheben. 

Was macht Prizeotel anders?  

Beim Thema Mitarbeiter setzt Prizeotel neue Maßstäbe. Das Unternehmen verzichtet auf den klassischen Hoteldirektor und gibt stattdessen den Mitarbeitern selbst mehr Verantwortung und Entscheidungsfreiheiten. Dabei ist Marco Nussbaum auch leistungsunabhängige Wertschätzung wichtig. Alle Mitarbeiter von Prizeotel müssen den Unterschied zwischen Identität und Verhaltensweise verstehen lernen, sodass ein Feedback oder eine Kritik sich nicht an die Identität einer Person, sondern an deren Verhaltensweise richtet. Ein wichtiger Faktor in der Personalführung, welcher die Atmosphäre eines Hotels von Grund auf bestimmt.  

Ein weiterer, wichtiger Aspekt ist die Fehlerkultur eines Unternehmens. Prizeotel möchte dazu einladen, Fehler zu machen. Denn erst durch Fehler entstehder Dialog und ein anschließender LernprozessZudem machen bei Prizeotel viele Mitarbeiter eine Ausbildung zum systemischen Coach und Berater. Das Unternehmen setzt auf die 16 Lebensmotive nach Steven Reiss. Mithilfe dieser lernen sich die Mitarbeiter selbst und untereinander besser kennen und die Aufgaben können entsprechend der Persönlichkeitsprofile ideal verteilt werden. Das sorgt für extra Motivation und Spaß an der Arbeit. 

Die Seele eines Hotels werden immer die Menschen bleiben 

Die Hotellerie ist und bleibt ein People-Business und die Komponente Mensch kann den entscheidenden Ausschlag für ein erfolgreiches Unternehmen geben.  

Daher ist auch die interne Kommunikation für den externen Auftritt enorm wichtig. Bei Prizeotel sind alle Hotels mit einem internen Netzwerk verbunden. Das sorgt für schnelle Problemlösungen und kontinuierliches Lernen: Eine Organisation, die sich selbstständig stetig weiterentwickelt.  

Für die Zukunft sieht Marco Nussbaum insbesondere in der Privathotellerie eine riesige Chance. Die Menschen werden immer mehr Wert auf Wärme, Emotionen und Gastlichkeit legen. Attribute, die die großen Konzerne oft nicht abbilden können, da diese zu sehr von Prozessen und nicht von individuellen Menschen getrieben sind. 

Wie geht es für Marco Nussbaum weiter? 

Anfang des Jahres haben Marco Nussbaum und seine Co-Gesellschafter die Anteile an Prizeotel verkauft. Nun konzentriert er sich auf seinen Podcast, in welchem er verschiede Leute aus der Hotelbranche interviewt. Der Podcast soll einen Informations- und Wissenstransfer leisten und ist Marcos Geschenk an die Branche. Ebenso hat er das Buch “Unternehmensführung ungefiltert geschrieben, welche Ende 2020 publiziert wird. In dem Buch schreibt Marco Nussbaum ungefiltert über seine Erfahrungen und Situationen, berichtet von Fehlern und zeigt auf, dass eben nicht immer alles eitler Sonnenschein ist. 

Mit seiner neu gegründeten Firma “Next Hotel Accelerator, die Januar 2021 aden Markt geht, will Marco Nussbaum (junge) Leute aus der Hotellerie als Partner begleiten und ihnen zur Seite stehen. Privat sieht er sich als Inhaber eines kleinen Hotels an der See. Wir haben uns direkt für eines der Zimmer vorgemerkt, sobald dieser Traum in die Realität umgesetzt wird. 

Nach einer Stunde #digitalupdate merken wir, Marco Nussbaum hat Spaß an dem was er tut. Er redet nicht um den heißen Brei herum und kommt direkt auf den Punkt. Wir wünschen ihm alles Gute und verabschieden uns mit seinen Worten: “Peace, Love and Harmony”. 


Weitere Links der Sendung 
Highlight Eventoffice von Tobias Volland: https://www.highlight-eventoffice.eu/ 

Partner & Sponsoren 
pro office Hannover: https://www.prooffice.de/
Maler Heyse: https://maler-heyse.de
N!R – Digitale Kommunikation: https://notreal.de/ 


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Teile diese Sendung:

Sendung #08 mit Manuel Klandt und Thorsten Moortz

Fitness und Handwerk aktuell Manuel Klandt stellt seine EMS-Studios vor In der achten Sendung des “digitalupdate” stand Manuel Klandt zum Interview bereit, er ist Geschäftsführer von Körperformen...

Sendung #20 mit Carsten Meiners und Matthias Schultze

Die 20. Sendung war ein Highlight. Wir hatten keinen Gast, sondern sind auf eure Fragen eingegangen. Ein würdiges Jubiläum! 

Sendung #11 mit Matthias Monden

Digitalupdate im neuen Design und MEGA als Vorzeigeunternehmen Das neue Digitalupdate In der elften Sendung mit Carsten und Matthias gab es einige interessante Änderungen. Das “digitalupdate” hat ab...

Sendung #02 mit Heino Masemann und Jan Voges

Wertvolle Impulse zur aktuellen Corona-Situation Die zweite Sendung lief technisch schon fast perfekt, wir haben eine neue Studioausstattung bekommen (vielen Dank an pro office Hannover) und an der...

Sendung #12 mit Mirko Kaminski und Jürgen Engelberth

Zwei Immobilienexperten im Interview Die Gesellschaft verändert sich Im 12. digitalupdate waren zwei Größen aus der Immobilienbranche zu Gast. Sie gaben den Zuschauern Einblicke in die derzeitige...

N!R digitalupdate | Die Outtakes

Das perfekte Unperfekte Ob Facebook, Instagram oder Youtube. Bilder und Bewegtbilder sind perfekt. Alles strahlt, glänzt und funkelt. Oft ist dieser Zustand allerdings das Ergebnis einiger...

Sendung #26 mit Marco Nussbaum

Marco Nussbaum – Unser Experte aus der Hotellerie  Wir haben in unserer 26. Sendung #digitalupdate Marco Nussbaum, Co-Founder und CEO der Hotelmarke Prizeotel, zu Gast. Mit 26 wurde er...

Sendung #01 mit Matthias Bredau

Premierensendung mit positivem Feedback Wie bei vielen Premieren lief noch nicht alles ganz rund, der Ton war am Anfang noch nicht zu hören und die Live-Schaltung per Facetime hat auch nicht ganz...

Sendung #10 mit Tobias Volland und Thomas Rätzke

Eventplanung und der mobile Weihnachtsmarkt In der Jubiläumsausgabe des “digitalupdate” war Tobias Volland zu Gast. Er ist Geschäftsführer von Highlight Eventoffice, einer Eventagentur, die...

Sendung #14 mit Jürgen Recha und Christian Maxin

Datenschutz aus Leidenschaft Der erste Gast im 14. Digitalupdate war Jürgen Recha von https://www.interev.de/. Er nennt sich selbst den "Datenschutzbegeisterer", da ihn das Thema Datenschutz seit...